Gerrit Steenhoff
Moin, Moin!
Mein Name ist Gerrit Steenhoff, ich wohne in Ostrhauderfehn und bin seit 1976 aktiver Rassekaninchenzüchter im Kaninchenzüchterverein I 40 Holterfehn.
Meine ersten Rassekaninchen waren Englische Schecken, schwarz-weiß. Normalerweise ist das zum Zuchtstart eine schwierige Rasse, die ich nach einigen Jahren gegen Klein-Chinchilla-Kaninchen gewechselt habe. Nebenbei hatte ich dann eine kurze Zeit Farbenzwerge schwarz.
Als meine Schwester auch aktive Kaninchenzüchterin wurde, entschied sie sich für die Sachsengold-Kaninchen. Nach einigen weiteren Jahren wechselten wir erneut die Rassen. Ich übernahm die Sachsengold-Kaninchen, deren Zucht ich bis heute treu geblieben bin.
Meine Zuchtanlage hat ca. 60 Buchten, deren Größe jeweils 60 cm x 70 cm beträgt. Den Tieren zuliebe betreibe ich Strohhaltung. Außerdem habe ich noch ein Freigehege von ca. 20 m², das nach Zuchtende mit Althäsinnen besetzt ist.
Schon seit etlichen Jahren verbindet mich mit Stefan Meyburg aus Haschenbrok eine sehr enge Züchterfreundschaft nach dem Motto: „Gemeinsam ist man stark!“ So blieben die Erfolge nicht aus.
Bis heute gingen aus meiner Zucht mehrere Bundes- und Klassensiegertiere, der Europachampion 2006, mehrfache Meister und Siegertiere bei den offenen Sachsengoldvergleichsschauen hervor. Zuletzt stellte ich bei der Europaschau 2012 in Leipzig den Europameister und den Europachampion. Außerdem wurde ich meinen Tieren Landesmeister und stellte das Siegertier 2012. Mit meinen Sachsengoldkaninchen bin ich der derzeitige Tabellenführer der Champions-Edition.
Fazit: Meine lange Zuchterfahrung und die daraus sich ergebenden züchterischen Erfolge sind meiner Meinung nach das Ergebnis der Früherkennung und Selektion guter Tiere. Nicht zuletzt trägt die Auswahl des richtigen Futters einen entscheidenden Anteil zur einer erfolgreichen Zucht bei. Seit Beginn meiner Züchterlaufbahn und soweit ich mich erinnern kann, gab es für mich immer nur Kaninchenfutter von „HASFIT“. Aufgrund der damit gemachten Erfahrungen kam für mich eine Futtermittelumstellung nie infrage.
Wenn meine Zuchthäsinnen zugelassen werden, verwende ich hasfit Primavit und hasfit Struktur mix . Zwischendurch werden dann auch noch hasfit Petersilienstengel gereicht. Natürlich erhalten meine Kaninchen aber außerdem auch Heu und Wasser. Des Weiteren gebe ich Topinambur aus meinem Garten, wenn es zur Verfügung steht.
Die Jungtiere erhalten dieses Futter bis zu einem Lebensalter von 12 – 16 Wochen. Aufgrund dieser Fütterung habe ich festgestellt, dass die Jungtier-Verlustrate dabei sehr gering ist. Danach wird es langsam Zeit die Fütterung auf hasfit Prima oder auch hasfit Carat umzustellen. Das Powerfutter hasfit Carat erhalten allerdings nur die Rammler. Dabei bin ich zu der Erkenntnis gekommen: „Gebe nie mehr als die Tiere fressen können.“
Von Beginn meiner Kaninchenzucht an bin ich mit den hasfit Produkten immer sehr zufrieden gewesen. Letztlich gehört bei der Kaninchenzucht aber natürlich auch immer noch ein wenig Glück dazu.
Gut Zucht wünscht Gerrit Steenhoff
und das Beste fürs Kaninchen.
Stefan Meyburg
Hallo,
mein Name ist Stefan Meyburg. Ich wohne hin Haschenbrok im Landkreis Oldenburg. Seit 1993 züchte ich Rassekaninchen. Mit einer belegten roten Neuseeländerhäsin fing alles an. Unterstützt wurde ich damals von meinem Großvater, da ich bei meinem Zuchtbeginn erst 10 Jahre alt war.
In den folgenden Jahren kamen noch andere Rassen hinzu wie z.B. Kleinchinchilla, Hermelin Blauauge, Kleinsilbergelb, verschiedene Zwergwidder und natürlcih meine Sachsegold, denen ich seit 1996 treu geblieben bin. Sie besiedeln heute mit den Zwergwiddern blau meine Stallanlage, wobei die Sachsengold eine 3/4 Mehrheit bilden.
Gefüttert wird einmal täglich hasfit Prima, gutes Heu und frisches Wasser.
Die Zuchthäsinnen und Jungtiere bekommen zusätzlich immer etwas hasfit Struktur Mix , wobei die jungen Rammler ab September hasfit Carat bekommen, da sie an der Gewichtsobergrenze ein besseres Erscheinungsbild darstellen.
Zweimal wöchentlich bekommen alle Hasen als kleine Leckerbissen hasfit Petersilienstengel .
Von Anfang an füttere ich hasfit und bin damit auch sehr zufrieden. Das gute Futter ist mit Sicherheit ein Grundbaustein für meine erfolgreiche Zucht.
Seit vielen Jahren arbeite ich bei den Sachsengold mit meinem Zuchtkollegen und sehr guten Freund Gerrit Steenhoff eng zusammen. Dies ist meiner meinung nach auch der Schlüssel unseres Erfolges. Es werden Zuchttiere getauscht, sich gegenseitig besucht, gemeinsam zu anderen Schauen gefahren und viele fachkundige Telefonate gehalten.
Meine Erfolge sind mehrmals Vereins-, Kreis-, Landes-, Club- und Niedersachsenmeister, sowie Klassensieger auf Bundes- und Bundesrammlerschauen, Sieger bei Club- und Landesschauen, 2006 Europameister in Leipzig und 2013 Bundessieger auf der Bundesrammlerschau in Oldenburg.
Seit 2010 existiert bei uns in Weser-Ems ein Sachsengoldclub, in dem Gerrit Steenhoff und ich aktiv im Vorstand tätig sind. Auch die anderen Clubmitglieder sind sehr erfolgreich, was wir auf den letzten beiden überregionalen Clubvergleichsschauen mit den ersten Plätzen in der Clubwertung beweisen konnten.
Gut Zucht,
Stefan Meyburg
nach oben Seite drucken
© 2017 Derby Spezialfutter GmbH
Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Allgemeine Einkaufsbedingungen | AGB | Impressum